Somatic Experiencing

Somatic Experiencing (SE)
Traumabewältigung nach Dr. Peter A. Levine

"Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Durch einschneidende Ereignisse hat dieses seine volle Flexibilität verloren. Trauma ist die biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden".

Dr. Peter A. Levine
Biologe, Physiker und Psychologe

SE ist eine psychophysiologische Methode zur Bewusstwerdung, Überwindung und Integration von Schock- oder traumatischen Erlebnissen. Der Schlüssel zur Heilung liegt darin, in kleinen Schritten die im Nervensystem gebundene Energie zu lösen.

Die Verarbeitung von überwältigenden Erlebnissen wie Verkehrsunfälle, Stürze, Operationen, schwere Erkrankungen, Missbrauch, Gewalt und Bedrohung, Naturkatastrophen, Verlust eines nahen Menschen, Krieg u.a.m. erfordert bei nachfolgenden Hilfestellungen oder therapeutischen Maßnahmen eine besondere Sichtweise und Haltung.

Symptome des Traumas können z.B. sein: Übererregbarkeit, Ängste, Panik, existentielle Hilflosigkeit und Verzweiflung, Verleugnung, Überaktivität, Depression, tiefgreifende Gefühle von Entfremdung, Dissoziation, Bindungsunfähigkeit, Überempfindlichkeit, Erschöpfung, Schlaflosigkeit, chronische Schmerzen, Fibromyalgie, destruktive Beziehungskonflikte und vieles mehr. Trauma kann jede Ebene unseres Lebens beeinträchtigen oder stören - körperlich, seelisch, geistig und sozial.

Im Somatic-Experiencing verhandeln wir das Trauma neu und dazu müssen wir das traumatische Erlebnis nicht unbedingt noch einmal durchleben. Es ist möglich, über unsere momentanen Alltagserlebnisse oder unsere inneren wahrnehmbaren Körperlandschaften, Empfindungen, Bewegungen, Gefühle, Ressourcen, inneren Bilder und Gedanken mit uns in Verbindung zu sein und damit zu arbeiten, um dadurch eine spürbare Verbesserung der Trauma-Symptomatik zu erfahren.

SE ersetzt keine psychotherapeutische oder ärztliche Betreuung, kann jedoch zusätzlich sehr hilfreich sein, um Symptome zu lindern die aus körperlichen wie auch psychischen Verletzungen resultieren, da das Nervensystem bei allen Vorgängen beteiligt ist.

Somatic-Experiencing, Traumabewältigung nach Dr. Peter A. Levine richtet sich in meiner Praxis an Kinder, Jugendliche und Erwachsene und ist eine private zusätzliche Leistung, die in der Regel nicht von den Krankenkassen übernommen wird.

Weitere Informationen: www.somatic-experiencing.de